In allen Medien wurde in diesem Jahr über die erste Mondlandung am 21. Juli 1969 berichtet. Daran  erinnere ich mich wie heute zurück, denn meine älteste Tochter war gerade mal 6 Wochen alt, und ich habe nachts fasziniert die schwarzweißen Aufnahmen am Fernseher angeschaut trotzdem ich am nächsten Morgen arbeiten musste, denn meine 8wöchige "Schonfrist" nach der Geburt war vorbei. 
Ein Bekannter hatte mir ein paar Autogrammkarten von den Astronauten mitgebracht; sie sind mir leider bei einem Umzug verloren gegangen - ihnen trauere ich immer noch hinterher. 


Mal wieder mit dem Wohnmobil auf großer Tour bis nach Korsika: Meine jüngste Tochter mit Familie


Das Geschenk von ihr in diesem Jahr habe ich schon sehr gut verwenden können, obwohl es mir oft zu schade ist, weil so schön geplottert............