Zu dieser Insel haben wir unsere verspätete Hochzeitsreise gemacht.
Landschaftlich ist es sehr schön und interessant dort, aber das Essen in dem nach englischem Muster geführten Hotel waren winzige Portionen auf riesigen Tellern - satt wurde man kaum......
Wir haben uns in deshalb umliegenden Lokalen zusätzlich verköstigt. 
Das Tauchen war kein Highlight: ein Boot, das ständig überfüllt war, so dass man sich zum Tauchen nur mühevoll umziehen konnte, Unterwasser viel Schlamm, wenig Fische.
Wir hatten zu dieser Zeit noch keine UW-Kamera, so dass ich bei Gelegenheit  ein paar Fotos vom Land veröffentlichen werde.